Yogakurs für Anfänger - 10 Termine in 10 aufeinander folgenden Wochen - aktuelle Termine bitte der Kursübersicht entnehmen 120,00€

Dieser Kurs ist von den Krankenkassen mit der Kurs ID 20180113-980768 zertifiziert. Über die Höhe und Häufigkeit der Kostenerstattung erkundigen Sie sich bitte bei ihrer Krankenkasse, da die Krankenkassen dies unterschiedlich handhaben.

In den Ferien und an gesetzlichen Feiertagen pausiert der Kurs.

Kursleiterin: Amala Annelie Bechmann

Yoga ist eine tolle Erfahrung, gerade für Anfänger. Es geht nicht ums Können oder den Wettbewerb, sondern um das Yoga Erlernen und Machen. Sie werden auch als Anfänger/in schnell merken, wie gut Yoga Ihnen tut, wie beweglich Sie durch Yoga werden können und wie entspannend Yoga wirkt. Überfordern Sie sich nicht und steigern Sie sich langsam bei den Yoga-Übungen, so werden Sie schrittweise flexibler und können Yoga wirklich erleben und genießen.

WAS SIND TYPISCHE YOGA ÜBUNGEN FÜR ANFÄNGER?

In den Anfänger Yoga-Kursen wird erst einmal die Atmung geübt; in einer Kombination aus tiefer Atmung und aktiver Entspannung können Sie bereits zum Beginn der Yoga Anfänger-Stunde die Gedanken beruhigen und Anspannungen im Körper lösen. Nach der Anfangsentspannung folgt der bekannte Sonnengruß; eine Abfolge von zwölf Yogastellungen, die den Körper aufwärmt und die Muskeln dehnt und kräftigt. Zwischen den Übungen machen Yoga Anfänger immer wieder eine Pause, um sich zu entspannen, z.B. auf dem Boden liegend. Dann folgen eine Reihe aktivierender Yoga-Stellungen wie z.B. der Schulterstand, der Fisch, die Vorwärtsbeuge und das Dreieck. Am Ende einer Yoga-Stunde, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, folgt immer eine Tiefenentspannung, in der Körper und Geist zur Ruhe gebracht und harmonisiert werden.

WELCHE YOGA AUSRÜSTUNG BRAUCHE ICH FÜR EINEN YOGA-ANFÄNGERKURS?

Die Yogamatte, Decke und ein Yogakissen stellen wir zur Verfügung. Daher brauchen Sie zum Yoga Anfänger-Kurs nur ein Handtuch mitbringen, was Sie auf die Yoga-Matte legen. Bei der Wahl der Kleidung gilt: alles ist erlaubt, Hauptsache es ist bequem! So sind für einen Yoga-Anfänger Leggins oder Jogginghose samt lockerem T-Shirt und ggf. warme Socken ideal, evtl. noch eine Jacke oder einen Pullover mitbringen, da Sie besonders in der Tiefenentspannung am Ende der Yogastunde nicht auskühlen sollten. Für Yoga-Übungen sollten Klammern, Haarspangen, Uhren und Schmuck am besten abgelegt werden, damit Sie das bei den Yoga-Übungen nicht stört. Ca. 2 Stunden vor der Yogastunde sollten Sie nichts SCHWERES essen, da ein voller Bauch die Yogaübungen unnötig erschwert.


< zurück zur Kursübersicht >